Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Menschen entzünden eine Kerze
Jemand macht eine Notiz
Drei junge Frauen

„Wenn die Fragen Jesu mich finden ...“

Rückblick auf die September-Exerzitien

„Wenn die Fragen Jesu mich finden ...“ - Die Beschäftigung mit dieser für uns zunächst sehr offen klingenden Thematik lud Anfang September eine kleine Gruppe Studierende aus dem ZThPR mit unserer Mentorin Gabriele Saft dazu ein, eine Woche auf Exerzitien in das Bildungshaus Kloster Schwarzenberg ein.

Besonders das Schweigens und die medienlose Zeit waren in der heutigen lauten und hektischen Gesellschaft eine intensive, wohltuende und entschleunigende Erfahrung, aus der wir alle etwas lernen konnten. Die Impulse am Morgen, die sich aus Fragen Jesu aus Evangelientexten ergaben, sollten uns jeweils den gesamten Tag beschäftigen und uns zum Nachdenken anregen. 

Das so sehr erfüllende Erlebnis, von dem wir zu Beginn befürchteten, dass es uns aufgrund der Umstände endlos erscheinen würde, ging schnell vorbei und wir konnten am Ende alle neue Erkenntnisse für jede und jeden einzelnen mitnehmen.

Karolin Proksch

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung