Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Menschen entzünden eine Kerze
Jemand macht eine Notiz
Drei junge Frauen

Nachhaltigkeitssommerfest

Ein Abend ganz im Zeichen von nachhaltigem Lebensstil - und von Gemeinschaft

Wie ein Wunder endete der Regen kurz vor Aufbaubeginn. Trockene Biertischgarnituren und ein Getränkeangebot wanderten in den Innenhof des Kilianeums. Nach und nach kamen die Gäste aus ZThPR, Priesterseminar und Mentorat Bamberg und vertrauten ebenso wie die Mitglieder des AK Nachhaltigkeit auf passendes Wetter.

Mit dem Gebet „Unsere Erde“ aus der Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus stimmten sich alle auf das innere Anliegen des Abends ein. Die Quizfragen für die spontan gebildeten Vierergruppen an Tischen lösten intensive Umweltdiskussionen aus. Die Einschätzungsfragen waren anspruchsvoll und informativ zugleich.

Die Unterhaltung blieb nicht nur bei Worten, sondern mündete in ein entspanntes Wikinger-Schach-Spiel, bei dem viel gelacht wurde. Ein leichter Abend wirkt noch gut nach.

Jonas Stenger und Gabriele Saft
für den AK Nachhaltigkeit des ZThPR

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung