Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Menschen entzünden eine Kerze
Jemand macht eine Notiz
Drei junge Frauen

Nachdenkenswert Mai

Schaut hin

Wir glauben an Gott,
allmächtig und liebevoll.
Von Gott her und auf Gott hin
ist alles, sind wir.

Wir schauen auf unser Leben, diese Welt und auf Gott.
Reich sind wir und arm zugleich.
Kräftig und schwach,
grausam und gut.

Wir glauben, dass Gott all das sieht.
Den Blick nicht abwendet von uns und unserer Welt.
Gottes Blick ist liebevoll.
Wo Gott hinschaut, wird das Leben versöhnt und erlöst.

Wir glauben, dass Gott uns hilft,
unsere Augen nicht zu verschließen.
Nicht vor Schönem und nicht vor Schwerem.
Wo Gott uns sieht, können wir selber auf uns und andere mit Liebe hinschauen.

Wir vertrauen darauf, dass die Welt sich verwandelt,
wo wir sie mit Gottes Augen sehen.
Durch uns und mit uns,
von Gott her und auf Gott hin.

Amen.

(Materialheft zum Ökumenischen Kirchentagssonntag 2020)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung